CDU – Monika Saggau soll Bürgervorsteherin werden

Stühlerücken im Bad Segeberger Rathaus nach dem CDU Wahlsieg: Monika Saggau, Norbert Reher und Torben Fritsch.

Bad Segeberg – In der ersten Sitzung nach der Wahl haben die CDU-Stadtvertreter ihre  wichtigsten Personalien beschlossen. Torben Fritsch wird als  Nachfolger von Norbert Reher zukünftig  als Vorsitzender die CDU-Fraktion führen. Seine Stellvertreterin ist Melanie Büttner.

Die Christdemokraten werden Monika Saggau als Nachfolgerin von Ingrid Altner für das Amt der Bürgervorsteherin vorschlagen. Norbert Reher soll stellvertretender Bürgermeister werden . Für diese Positionen hat die CDU nach dem Wahlergebnis als stärkste Fraktion das Vorschlagsrecht.

Am 22. Mai wird die CDU-Fraktion aus den Listen der Bewerbungen  ihre Fraktion in einem transparenten Abstimmungsverfahren vervollständigen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bad Segebergs Neue von der CDU

Unsere Bad Segeberger Kreistagsabgeordneten

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU gewinnt Kommunal und Kreistagswahl in Bad Segeberg

Die CDU Bad Segeberg dankt für Ihr Vertrauen

Die CDU traf sich am Wahlabend in der Unschlagbar

CDU wird Vorschlagsrecht für Bürgervorsteher/in nutzen

Stärkste politische Kraft in der Kreisstadt bleibt die CDU, die mit acht Sitzen das Vorschlagsrecht für das Amt des Bürgervorstehers für sich beanspruchen wird. Das läuft wohl alles auf Monika Saggau hinaus, die ihren Wahlkreis direkt gewinnen konnte

Monika Saggau und Luzian Roth gewannen ihre Direktmandate für die Kreistagswahl ebenfalls mit klarem Abstand.

SPD ist Wahlverlierer

Mit sechs Mitgliedern ist die neue SPD Fraktion nur noch die drittgrößte in der Stadtvertretung, der nur noch 27 statt bisher 31 Frauen und Männer angehören werden. Im Gegensatz zu 2013 mussten dieses Mal keine Überhang- oder Ausgleichsmandate verteilt werden.

Trotz jeweils leichter Gewinne bleibt die Zahl der Sitze für die FDP und die Grünen unverändert.  Die FDP darf zwei Vertreter ins Rathaus schicken, die Grünen erneut vier.

Auch bei den Direktkandidaten liegt die CDU vorn – hier sogar noch etwas klarer als bei den Prozenten. Von den insgesamt 14 Wahlkreisen holten sich die Christdemokraten acht.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU bleibt im Kreis Segeberg mit Abstand stärkste Kraft

Der CDU Kreisvorsitzende Gero Storjohann MdB diskutiert mit Landrat Jan Peter Schröder das Wahlergebnis

So sehen Sieger aus: Claus Peter Dieck (als nächster Kreispräsident im Gespräch) und Marek Krysiak konnten ihre Wahlkreise klar für die CDU direkt gewinnen.

Wahlberechtigte:  223.560
Wahlbeteiligung:  43,8%

Zu den Ergebnissen der Kreistagswahl gelangen Sie hier

Die CDU hat von  25 Wahlkreise 23 gewonnen

Berichte und Analysen folgen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Superstimmung am letzten CDU Stand vor der Wahl

Am Sonntag in Bad Segeberg : Beide Stimmen für die CDU

Veröffentlicht unter Allgemein |