Archiv der Kategorie: Allgemein

Ole-Christopher Plambeck: Land stellt Schaustellern 3 Mio. Euro schnelle Hilfe zur Verfügung

Trotz Sommerpause tagte heute (30. Juli 2020) der Finanzausschuss des Landtages, um 3 Mio. Euro Soforthilfe für das Schaustellergewerbe bereitzustellen. Zur Sondersitzung des Finanzausschusses erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Ole-Christopher Plambeck:

„Viele Schaustellerinnen und Schausteller sind derzeit erheblich in ihrer Existenz bedroht und benötigen schnell und unbürokratisch finanzielle Hilfen.

Seit dem letzten Weihnachtsgeschäft konnten keine wesentlichen Umsätze erzielt werden. Das wichtige Frühjahrsgeschäft ist aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen und solange keine Großveranstaltungen möglich sind, werden weiter die Umsätze fehlen. Trotzdem laufen die Kosten und Finanzierungen für die Fahrgeschäfte weiter.

Daher hat der Finanzausschuss des Landtages die im Haushalt vorgesehen Mittel von 3 Mio. Euro zur Hilfe der Schaustellerbetriebe, die überwiegend als Familienbetriebe geführt werden, freigegeben.“

Die Soforthilfe wird im Wege einer nicht rückzahlbaren einmaligen Leistung als Wertausgleich von Abschreibungen für die Zeit vom 01. Juli bis zum 31. Dezember 2020 zur Sicherung des Betriebskapitals und zur Überwindung der existenzbedrohenden Wirtschaftslage für Einnahmeausfälle gewährt.

Antragsberechtigt sind hauptberufliche Schaustellerinnen und Schausteller mit Sitz in Schleswig-Holstein.

Sie können Soforthilfe bis zur Höhe von 95 % der für betriebliche Investitionen im Bewilligungszeitraum errechneten linearen Abschreibungen beantragen. Die Leistung darf die Höhe der jährlichen Tilgungen nicht überschreiten. Förderfähig sind Abschreibungen von betrieblichen Investitionen für Neu- und Ersatzbeschaffungen.

Nach Veröffentlichung der Richtlinie können Anträge bis zum 15. August 2020 ausschließlich per E-Mail an die Adresse soforthilfeschausteller@bimi.landsh.de gestellt werden.

Das Antragsformular für das Soforthilfeprogramm sowie eine Vorlage für den Bestätigungsvermerk sind nach Veröffentlichung unter www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Kultur abrufbar.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann ist für Bürger direkt erreichbar – Onlineplattformen zweifelhaft

Beitrag auf Facebook

Veröffentlicht unter Allgemein |

TV-Interview mit Marlis Stagat – 10 Jahre WfS

Herzlichen Dank an www.b2b-wirtschaft.de

Veröffentlicht unter Allgemein |

SE-Fahrrad-Talk mit Marlis Stagat und Gero Storjohann

Bad Segeberg. Eine „Fahrradstadt Bad Segeberg“ ist eines der Ziele von Marlis Stagat. Die  parteilose Kandidatin für das Bürgermeisteramt lädt zu einem „Sattelfest-Talk“ am Dienstag, 11. August um 17.30 Uhr in die Lounge vor der „Spätschicht“, Hamburger Str. 9 (Fußgängerzone) zu einer Diskussion über das umweltfreundliche  Verkehrmittel ein. Weitere Gäste in der Talkrunde zur Zukunft des innerstädtischen Radverkehrs in Bad Segeberg sind der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann als   Fahrradpolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion und Joachim Brunkhorst, der Radverkehrsbeauftragte des Kreises Segeberg sowie weitere Fahrradexperten.

Spätschicht-Chef Alfonso Marey und Veranstalterin Marlis Stagat werden für die Gesundheit der Teilnehmer die aktuellen Corona-Auflagen strikt befolgen. Aus diesem Grund ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich und eine Anmeldung per Mail unter briefkasten@marlisstagat.de erforderlich.

Vorab werden die Experten bei einer Fahrradtour durch die Kreisstadt, die Brennpunkte und Problemzonen live vom Sattel aus erleben.

Wir wollen das Radfahren in Bad Segeberg attraktiver und sicherer machen um zukünftig noch mehr Menschen zur häufigeren Nutzung des verkehrsfreundlichen Verkehrsmittels auf komfortablen Radwegen zu bewegen.

Mehr Lastenfahrräder einsetzen, und Abbiegeunfälle durch bessere Verkehrsführung zu verhindern sind weitere wichtige Herausforderungen. Die vom Einzelhandel und Anwohnern befürchteten Einschränkungen für den Kunden- und Lieferverkehr gilt es dabei zu berücksichtigen. Die Anschaffung von E-Bikes für Mitarbeiter in der „Dienstfahrzeugflotte“  der Verwaltung, wie es gerade in Norderstedt getestet wird, ist ein weiterer Schritt in die Richtung zukünftige Fahrradstadt,“ sind einige der Überlegungen von Marlis Stagat, die sie mit den Experten und Teilnehmern am 11. August diskutieren will.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Niclas Herbst zu EU Corona-Hilfen

Veröffentlicht unter Allgemein |