Archiv der Kategorie: Allgemein

Neue Anfangszeiten für TTT und Mitgliederparteitag

Die Anfangszeiten für die CDU Kreismitgliederversammlung und dem vorgelagerten Talk Treff Trappenkamp  der Vereinigungen wurden vorverlegt. Es besteht die Chance, dass der Ministerpräsident, unser CDU Landesvorsitzender Daniel Günther an beiden Veranstaltungen kurzzeitig trotz eines engen Terminplans teilnehmen kann.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Mobilität und Sicherheit im Straßenverkehr

(vlnr.) Frank Walkenhorst, Ursula Michalak und Gero Storjohann MdB

Mobilität und Sicherheit im Straßenverkehr…

Zu diesem Thema hatte die Senioren Union Bad Segeberg eingeladen und 40 Gäste, darunter der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, waren erwartungsvoll gekommen.

Sie wurden nicht enttäuscht.

Gero Storjohann erklärte den Anwesenden, dass er nicht nur der Sprecher der Fahrradbeauftragten aller im Bundestag vertretenen Fraktionen, sondern auch Verkehrssicherheitsexperte und damit auch für Fahrlehrer relevante Entscheidungen zuständig ist.

Der Vorsitzende des Fahrlehrerverbandes Schleswig-Holstein Frank Walkenhorst hielt dann einen sehr informativen und mitunter humorvollen Vortrag.

Er ging auf die mögliche Entwicklung des Autos in der Zukunft ein, gab auch viele wichtige Tipps fürs Fahren im Alter.

Gutes Fahren ist nicht unbedingt vom Alter abhängig, sondern von der körperlichen und geistigen Verfassung und von der persönlichen Einsicht.

Folgendes soll man beachten:

– Ärztlichen Rat einholen und beherzigen
Ehrliches und konstruktives Feedback von Mitfahrern einholen
Profis zu Rate ziehen (z. B. Fahrfitnesscheck beim ADAC oder spezialisiertenFahrschulen)
Fahrassistenzsysteme sinnvoll nutzen (eine Einweisung ist unbedingt erforderlich)
Fahrzeiten und -dauer anpassen
Streckenwahl berücksichtigen (z.B. wenn man Probleme beim Linksabbiegen hat, lieber dreimal rechts abbiegen)

In der anschließenden Diskussion wurde u.a. darüber gesprochen, ob es sinnvoll ist, wie im Ausland teilweise geschieht, Tests für Ältere durchzuführen. Allerdings gibt es keinen Nachweis über die Effizienz.

Auch über mögliche Sehtests wurde debattiert.

Diese seien durchaus wichtig, allerdings konnten sie bisher nicht verbindlich eingeführt werden: Optiker sehen sie positiv, Augenärzte nur, wenn sie bei ihnen durchgeführt werden.

Hier ist an die Verantwortung des Einzelnen zu appellieren.

Frau Michalak dankte Herrn Walkenhorst und Herrn Storhohann für ihre umfangreichen Informationen und Anmerkungen, auch zum Fahrradfahren.

Zum Abschluss schenkte Frau Michalak jedem Anwesenden einen Apfel:

Ein Apfel enthält mehr als 100 Millionen Bakterien, die helfen 33 Krankheiten vorzubeugen, u.a.: Herz-Kreislauf, Krebs, Alzheimer, Diabetes, Osteoporose, Übergewicht, Schlafstörung, Gicht, Fieber…

Mit der Bitte, gesund und munter und wohlbehütet im Straßenverkehr zu bleiben, verabschiedete Frau Michalak die Mitglieder bis zur nächsten Veranstaltung am 30.10.2019.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ozapft ist mit Gero Storjohann

Gero Storjohann eröffnet Norddeutschlands größtes Oktoberfest bei Möbel Kraft in Bad Segeberg mit heftigen Hammerschlägen.

Aus LN
Freibier so lange der Vorrat reicht für die ersten 2000 Besucher: Drei Holzhammer-Schwünge, und das Eröffnungsfass war angestochen. Vier Wochenenden lang steht das Oktober-Festzelt bei Möbel Kraft.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Plambeck und Rathje-Hoffmann kritisieren HVV-Preiserhöhung

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Die erneute Ankündigung des Hamburger Verkehrs Verbunds – HVV zum Jahreswechsel eine Preiserhöhung um 1,3 Prozent durchführen zu lassen, stößt auf heftige Kritik der Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Segeberg, Katja Rathje-Hoffmann und Ole Plambeck.

„Die Preissteigerung für Pendler aus dem Hamburger Umland beträgt sogar 2,3 Prozent“, moniert Katja Rathje-Hoffmann. Ihr Kollege Ole Plambeck ergänzt: „Erhebliche Preissteigerungen für das Hamburger Umland dienen nicht der angestrebten Verlagerung des Verkehres von der Straße auf die Schiene.“

Die Erhöhung für Abonnements, die gerade regelmäßig fahrende Kunden betrifft, ist aus verkehrs- und umweltpolitischer Sicht nicht nachvollziehbar. Da Schleswig-Holstein 3%, Niedersachsen 2% und die Umlandkreise 9,5% der Anteile am HVV halten, wird die Landesregierung gebeten, der Hansestadt Hamburg deutlich aufzuzeigen, dass Preiserhöhungen zu Lasten des Umlands nicht zu tolerieren sind. „Es ist fraglich, wie durch diese geplante Tariferhöhung es gelingen soll, im Hamburger Umland eine Verkehrswende zu vollziehen. Schon jetzt gehört der HVV bundesweit zu den teuersten Verkehrsverbünden“, sagen die beiden Segeberger Abgeordneten.“

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Mit der Besuchergruppe von Gero Storjohann unterwegs

3 Tage bei Gero Storjohann in Berlin

 

Die Besuchergruppe von Gero Storjohann aus seinem Wahlkreis Segeberg und Stormarn-Mitte ist in Berlin angekommen. Der erste Weg führt zu einem Informationsgespräch im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Höhepunkt des ersten Tages der Besuchergruppe von Gero Storjohann aus seinem Wahlkreis Segeberg und Stormarn-Mitte in Berlin war der Besuch im Bundeskanzleramt.

Den zweiten Tag des dreitägigen Berlin-Besuchs startet die Besuchergruppe von Gero Storjohann aus seinem Wahlkreis Segeberg und Stormarn-Mitte mit einer Stadtrundfahrt durch die Bundeshauptstadt.

Nach einer Stadtrundfahrt durch Berlin erfahren die 50 Besucher vom Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann im Reichstagsgebäude von einem Referenten und dem Abgeordneten selbst historisches und aktuelles über die die Aufgaben und die Arbeit des Deutschen Bundestages. Dabei trifft die Besuchergruppe auf 17 Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Bad Segeberg. Der Besuch der Schüler aus der 12. Klasse ist als Programmpunkt ein Bestandteil ihrer Studienfahrt. Gero Storjohann unterstützt gern die Aktion„Politisches Berlin“ der Schüler/innen.

Am Abend des zweiten Tages erlebten die 50 Besucher vom Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann nicht nur das Regierungsviertel von der Wasserseite aus.

Als weiteren Höhepunkt erlebt die Besuchergruppe vom Abgeordneten Gero Storjohann zum Abschlusss ihres dreitägigen Berlin-Besuch beim Besuch im ZDF-Hauptstadtstudio Berlin mit Teilnahme an der Liveübertragung vom „Morgenmagazin“. Nach einem Shopping-Bummel in der Friedrichstraße und einem Informationsgespräch in der Taipeh Vertretung geht es wieder zurück in Richtung Bad Oldesloe und Bad Segeberg.

Veröffentlicht unter Allgemein |