Archiv des Autors: redaktion

CDU Bad Segeberg fordert Fairness im Wahlkampf

Die Plakate der CDU in Bad Segeberg für die Kommunal- und Kreistagswahl werden nicht größer als im vereinbarten DINA 1 -Format aufgestellt.

Bad Segeberg – Gleiche Möglichkeiten für alle fordern Bad Segebergs Christdemokraten für die Plakatierung zur Kommunalwahl am 6. Mai. Genau wie zur Bundestagswahl  sind auch für die Kommunal- und Kreistagswahl  Stellschilder in einer maximalen DIN A1 Größe erlaubt. Beim Bundestagswahlkampf hatte die SPD sich über diesen Erlass hinweg gesetzt und die wesentlich größeren A0-Plakate zum Einsatz gebracht.  Die CDU fordert die SPD-Wahlkämpfer zur Einhaltung der für alle gleichen  Bedingungen auf.

„Die Verwaltung ist aufgefordert gegen solche Verstöße im Wiederholungsfall vorzugehen. Ein zweites Mal würden wir einen solchen Verstoß nicht akzeptieren,“ ist sich das CDU-Wahlkampfteam einig“.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Reimer Böge unterstützt CDU Bad Segeberg im Kommunalwahlkampf

Die ersten Givaaways sind bei der CDU Bad Segeberg eingetroffen

Reimer Boege in Bad Segeberg: The Spirit of Europe is the Tolerance! – Le Nationalisme, c’est la Guerre.

Bad Segeberg.  Der Europaabgeordnete Reimer Böge (CDU) unterstützt seine Parteifreunde in Bad Segeberg im Kommunalwahlkampf.  Für die zahlreichen Ständer der Christdemokraten stellte der Europapolitiker  800 Spielpläne der Fußball WM in Russland als sportliche Giveaways zur Verfügung.

Die CDU-Wahlkämpfer  hoffen nun darauf, dass der Europapolitiker auch persönlich die Gelegenheit findet sie an einem der Stände in der Kreisstadt zu besuchen.

Reimer Böge ist in Bad Segeberg durch seine Rede  auf dem European Peoples‘ Festival an die Gäste aus ganz Europa in englischer Sprache in guter Erinnerung geblieben. Viel spontanen Applaus erhielt der international engagierte Politiker aus Hasenmoor auf dem Marktplatz für seinen leidenschaftlichen Appell für Frieden und Toleranz im vereinten Europa.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bad Segeberger CDU – Wirtschaftsgespraeche nach der Wahl fortsetzen

Melanie Buettner

Bad Segeberg –  Lt. Wahlprogramm () der CDU Bad  Segeberg sollen  „ gemeinsame Lösungen mit den Unternehmerinnen und Unternehmern gefunden und entwickelt werden“.

Bereits jetzt initiiert die Hauptausschussvorsitzende Ursula Michalak (CDU) Gesprächsrunden mit  „Wir für Segeberg e. V.“ – dem Verein für alle Unternehmer aus und um Bad Segeberg. Darüber zeigten sich die CDU Kandidaten für die Kommunalwahl hocherfreut. „Wir wollen darauf aufbauen und diese erfolgreiche Serie  nach der Wahl am 6. Mai sehr gern fortsetzen,“ kündigt Melanie Büttner nach einem Abstimmungsgespräch der Kandidaten mit der CDU-Fraktion im Bad Segeberger Rathaus an.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Bad Segeberg fordert Bürgerentscheidung über Straßenausbaubeiträge

Die CDU-Fraktion diskutiert mit den Kandidaten zur Kommunalwahl im Bad Segeberger Rathaus über die Straßenausbausatzung

Bad Segeberg. In einer gemeinsamen Sitzung der CDU-Fraktion und der Kandidaten für die Kommunalwahl  im Segeberger Rathaus wurden sich die Segeberger Christdemokraten schnell einig. Bei der anstehenden Entscheidung will die CDU über die Straßenausbaubeiträge die Bürger entscheiden lassen. Vorbild ist das „Sether Modell“. Danach soll die Verwaltung vorab eine Einwohnerversammlung zu dem Thema organisieren. Für diese Veranstaltung soll der renommierte Experte Prof. Dr. Arndt gewonnen werden. Wenn es für den Vorschlag keine Mehrheit mit den anderen Fraktionen im Hauptausschuss und der Stadtvertretung gibt, wird die CDU selbst diesen Infoabend organisieren.

„Die Gestaltung der Straßenausbausatzung wird nach der Kommunalwahl ein zentrales Thema der Gemeindepolitik sein. Die bisherige Regelung, dass die Anwohner wesentliche Teile der Finanzierung zu leisten haben, wurde von unserer Landesregierung dahingehend geändert, den Gemeinden verschiedene Möglichkeiten der Geldbeschaffung zu ermöglichen.

Im Wesentlichen sind vier Finanzierungsmodelle denkbar:

  1. Die bisherige Regelung mit Anliegerbeiträgen wird beibehalten.
  2. Die bisherige Regelung mit Anliegerbeiträgen wird um eine Ratenzahlung bis zu zwanzig Jahren erweitert.
  3. Die Gemeinde übernimmt alle Kosten.
  4. Die bisherige Regelung wird durch regelmäßige Zahlungen aller Grundstückseigentümer in der Gemeinde und nicht nur der jeweils betroffenen Anlieger ersetzt.
Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann besucht Segeberger ImmobilienTage

CDU Kandidatin Melanie Büttner, Gero Storjohann MdB, CDU Kreistagsabgeordnete Monika Saggau und Verleger Sven Boysen.

Bad Segeberg  Gemeinsam mit den beiden CDU Kandidatinnen Monika Saggau und Melanie Büttner besuchte der der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann die  Segeberger ImmobilienTage. Die gemeinsame Veranstaltung vom Regenta Verlag, der Sparkasse Südholstein, der Möbel Kraft AG, der Stadt Bad Segeberg wurde am Sonnabend mit einem Sektempfang mit  Ausstellern und Gästen aus Wirtschaft und Politik durch den Verleger Sven Boysen am Sonnabend in der Cafeteria von Möbel Kraft eröffnet.

Bauen, Wohnen, Modernisieren und Finanzieren stehen noch den ganzen Sonnabend und am verkaufsoffenen Sonntag, 25. Februar bei Möbel Kraft im Mittelpunkt  der Informationen eines umfangreichen Angebotes zum Thema Immobilien für die Besucher.

Veröffentlicht unter Allgemein |