Bad Segeberg kultourt

kultourDass Einwohner und Besucher sich in Bad Segeberg wohlfühlen, liegt auch am breit gefächerten Kulturangebot in der Kalkbergstadt. 2016 soll nun ein besonderes Kulturjahr werden. „Bad Segeberg kultourt“ heißt das Motto einer Gemeinschaftsaktion der Kulturschaffenden und Veranstalter Bad Segebergs.

Ziel ist es, an jedem der 365+1 Tage Einwohnern und Besuchern ein Stück Kultur zu bieten, ob Musik oder Theater, Tanz oder Literatur, bildende Kunst oder andere Sparten.

Die Koordinationsarbeit tragen Segeberger Zeitung und Kulturkontor. Jeder Veranstalter bleibt aber eigenverantwortlich für seine einzelnen Aktionen inklusive Werbung, Gema und dergleichen.

Damit das funktioniert, haben die Koordinatoren Christine Braun (Kulturkontor) und Detlef Dreessen (Segeberger Zeitung) zusammen mit dem Programmierer Johannes Hoffmann eine Online-Plattform entwickelt, auf der jeder selbständig seine Veranstaltungen eintragen kann.

Zu sehen sind die Veranstaltungen für die Öffentlichkeit auf der Internerseite www.bad-segeberg-kultourt.de. Die Daten werden den Zeitungen, Veranstaltungskalendern und anderen Multiplikatoren zur Verfügung gestellt.

Neben anspruchsvollen Veranstaltungen sind auch Blicke hinter die Kulissen willkommen, etwa in Ateliers und Chorproben, Präsentationen in der Fußgängerzone, Ausstellungen in Läden und öffentlichen Institutionen, Anleitung von zu eigenem Kulturschaffen und vieles mehr.

Einzige Bedingung, ist, dass die Veranstaltung in der Stadt Bad Segeberg stattfindet.

Am Montag, 16. November, wird das Projekt um 19 Uhr im Rahmen des Kulturforums im Rathaus vorgestellt.

Kontakt: Christine Braun: Tel. 04551-959122, christine.braun@vjka.de
Detlef Dreessen: 04551/840910; 0177/7770003; detlef-dreessen@web.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.