Archiv der Kategorie: Allgemein

Die neue Vorsitzende überrascht mit alten Traditionen

Text Ina Roth / Fotos Uwe Voss

Die Ehrung: Ina Roth, Ursula Michalak, Andre Hoffmann, Brunhilde Kelch, Ole-Christopher Plambeck MdL (vlnr.)

Volles Haus

Verabschiedung Uwe Voss:  Irmgard Seiffert, Ole-Christopher Plambeck MdL, Uwe Voss und Ina Roth,

Um 18.15 begrüßte Ina Roth als Ortsvorsitzende der CDU Bad Segeberg fast 100 Gäste im Ihlsee Restaurant zum traditionellen Gans- und Wildessen. Neben der Bürgervorsteherin und einem Großteil der CDU-Fraktion fanden sich auch einige Vertreter der anderen Parteien. Es sollte ein launiger und gemütlicher Abend mit Gesprächen an allen Tischen mit Themen zur und neben der Politik werden.

Frau Roth erklärte zu Beginn, dass man wieder zwei Traditionen aufleben lassen wolle, zum einen die Ehrung langjähriger Mitglieder und zum anderen das beliebte Bingo. Zur Unterstützung hatte sie sich MdL Ole-Christopher Plambeck an ihre Seite geholt, der die Ehrungen für die langjährigen Mitglieder Andre Hoffmann (25 Jahre), Ursula Michalak (25 Jahre) und Brunhilde Kelch (40 Jahre) vornehmen sollte. Ole Plambeck resümierte kurz noch über die Bedeutung des 09. Novembers in der deutschen Geschichte und lobte das Engagement der Bürger heute für eine rechtstaatliche Politik.

Der alte Vorstand, vertreten durch Frau Seiffert, verabschiedete dann Uwe Voss mit einem kleinen Präsent und dankte für die Zeit als Vorsitzender und seine Aktivitäten beim Wahlkampf.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Termine aktuell

Veröffentlicht unter Allgemein |

Informativer Nachmittag bei der Seniorenunion

Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Einladung der Seniorenunion gefolgt und erlebten einen höchst interessanten und informativen Nachmittag zu einem ernsten, aber höchst wichtigen Thema.

Der Rechtsanwalt Friedrich Cochanski informierte sachkundig souverän, verständlich und humorvoll gewürzt über Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

Die Generalvollmacht gilt für alles Geschäftliche (Versicherungen, Bankkonten, Mietvertrag u.a.m.), die Vorsorgevollmacht für alles Medizinische. Diese beiden Vollmachten kann man ohne rechtsanwaltliche Hilfe erstellen, Vordrucke gibt es z. B. im Internet.

Bei der Patientenverfügung (z. B. keine Apparatemedizin u.a.m.) empfiehlt Herr Cochanski durchaus eine notarielle Lösung, da dann die getroffene Verfügung in einem notariellen Register hinterlegt und jederzeit ein Zugriff möglich ist.

„Wer nichts regelt, der wird geregelt“. „Machen Sie etwas, legen Sie fest, wer für Sie handeln darf.“

Unter dem Motto „Sterben für Anfänger“ erläuterte Herr Cochanski dann die Wichtigkeit eines Testaments. Anhand von verschiedenen Beispielen erklärte er den Anwesenden, wie man Unklarheiten nach dem Tod durch ein gut aufgesetztes Testament aus dem Weg gehen kann.

Wichtig ist, dass ein Testament handschriftlich, eigenhändig auf Papier verfasst wird: „Hiermit bestimme ich/ bestimmen wir, dass …“

Nur mit Unterschrift, Datums- und Ortsangabe ist ein Testament wirksam.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Jahreshauptversammlung der CDU Bad Segeberg

Bericht von Ina Roth

Der neue Vorstand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Volker Stender und Ina Roth

 

 

 

Kirsten Hagemann

 

Um 20.45h stand es fest- Ina Roth wurde mit 21 Ja 1 Enthaltung und 3 Gegenstimmen zur
neuen Vorsitzenden des CDU Ortsverbandes gewählt. Den neuen Vorstand komplettieren
als Stellvertreter Tristan Jadzewski (23/2/0) und als Beisitzer Dorina Klaus, Monika Saggau,
Irmgard Seifert, Melanie Büttner (23/2/1) . Frau Kirsten Hagemann wurde einstimmig ohne
Enthaltung als neue/alte Kassenwartin gewählt.

Den Wahlen waren viele Berichte der verschiedenen Beteiligten und Akteure des
vergangenen Jahres vorausgegangen.

Der Vorsitzende Volker Stender begrüßte alle Anwesenden und dankte zunächst den
ausgeschiedenen Mandatsträger, die die kommunale Bühne fast alle für immer verlassen.
Einzig Ursula Michalak bleibt als Vorsitzende der Senioren Union auch weiter aktiv. Volker
Stender gab einen kurzen Rückblick zur Kommunalwahl, zum Wahlkampf und zum Ergebnis.
Sein besonderer Dank galt den Helfern, die ihn in der schweren Zeit nach dem plötzlichen
Ausscheiden von Uwe Voss unterstützten. Herr Dr. Hagemann dankte mit einer sehr
emotionalen Rede Herrn Stender – quasi als Vertreter der Mitglieder.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Erste Europa-Werkstatt zum neuen Finanzrahmen mit Reimer Boege in Neumünster

Reimer Boege bindet Schleswig-Holstein aktiv in die Entwicklung des nächsten EU-Finanzrahmens ein

Katja Rathje-Hoffmann MdL (Sozialpolitische Sprecherin CDU-Landtagsfraktion SH), Reimer Boege MdEP und Ole Christopher Plambeck MdL (Haushaltspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion SH).

Diskussion mit Uwe Döring, dem Landesvorsitzenden der Europa-Union Schleswig-Holstein

Reimer Boege MdEP

Neumünster –  Europa macht Politik für die Menschen. Darum sollen diese auch frühzeitig in den Meinungsbildungsprozess eingebunden werden. Zu diesem Zweck lädt der Europaabgeordnete  Reimer Boege zu vier  „Europawerkstätten“ (Fachgesprächen)  mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung  und  Verbänden  aus Schleswig-Holstein ein. Beraten werden die von der EU-Kommission vorgelegten Vorschläge zum Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) der EU 2021-2027, die derzeit parlamentarisch beraten werden. Der neue Haushalt bietet die Möglichkeit, eine Bewertung der zu vergebenden Mittel an die aktuellen ökonomischen und sozialen Rahmenbedingungen vorzunehmen. 

 

Die Einhaltung des Zeitraums ist entscheidend, um Planungssicherheit für die schleswig-holsteinische Wirtschaft zu gewährleisten. Unabhängig von möglichen politischen Verwerfungen muss der nächste mehrjährige Finanzrahmen (MFR) spätestens bis zum Frühjahr 2019 verabschiedet werden,“ spricht sich der Finanz- und Wirtschaftsexperte für eine zügige Einigung auf den nächsten MFR 2021-2027 aus.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |